Ei im Brötchen mit Tomatenrelish

 

Ein echter Hingucker auf dem Frühstückstisch! Das Rezept habe ich in etwas aufwendigerer Form in meiner Lieblingszeitung „Genuss“ gefunden und 24adaptiert. Et voila:

 

Rein da

eine Dose stückige Tomaten

4 Eier (Größe M)

1 EL Tomatenmark

2-3 EL Balsamico

2 TL Zucker

Salz, Pfeffer, Olivenöl, ggf. Chiliflocken

4 runde Brötchen

1-2 Scheiblettenkäse (oder einfach den Käse, den der Kühlschrank hergibt)

(für 4 Pers.)

Rein für die Optik und ohne weitere Aufgabe macht sich ein grünes Basilikumblättchen oder ein paar Stängel Rucola gut.

 

Und so gehts

Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. Danach die Tomaten mit dem Tomatenmark, Essig, Zucker, ggf. Chiliflocken, Pfeffer und Salz in einem Topf vermengen, aufkochen und so lange offen köcheln lassen, bis ihr es das Relish braucht. Zwischendurch immer mal wieder umrühren.

Legt ein Blech mit Backpapier aus. Dann schneidet von den Brötchen so weit oben wie möglich den Deckel ab und höhlt das Brötchen aus. Die Brötchenreste braucht ihr für dieses Rezept nicht mehr.

 

Zuerst legt den Boden von dem Brötchen mit Käse aus, dann gebt 1-2 EL von dem Tomatenrelish über den Käse. Am besten ihr legt die Brötchen jetzt auf das Blech und geht in die Nähe des Backofens. Nun müsst ihr nur noch vorsichtig die Eier aufschlagen und vorsichtig in die Brötchenhöhlen gleiten lassen. Salzt und pfeffert die Brötchen und balanciert das Blech in den Ofen. Dann heißt es 10-15 Min warten, bis die Eier die gewünschte Konsistenz haben.

 

Gutes Gelingen!