Süßkartoffeltoasties

Die Idee: Süßkartoffeltoast statt Brot. Simpler geht`s ja nicht! Ein gesunder Snack für zwischendurch oder für Gäste – seid gewiss, sie werden beeindruckt sein!

 

So gehts

Einfach die Süßkartoffel in 0,5 bis 1 cm breite Scheiben schneiden und 2-3 mal (bis sie durch sind) durch den Toaster jagen. Alternativ den Backofen vorheizen, Süßkartoffelscheiben mit Öl bestreichen und ca. 15-20 Minuten bei 200Grad im oberen Viertel garen.

 

Und nun kann belegt werden was das Zeug hält!
Hier ein paar herzhafte Vorschläge:

  • Frischkäse mit Lachs und geriebenem und Ingwerraspel
  • auch eine leckere Kombi: Parmaschinken mit Ziegenkäse und Feigensenf
  • Etwas aufwendiger aber sehr lohnenswert: Toastie mit Erbsenpüree, Pinienkernen und karamellisierten Bacon.
    TK-Erbsen 3-4 Minuten in kochendes Salzwasser geben, abschütten.
    Mascarpone (alternativ Sahne) und Butter einrühren und zu Püree verarbeiten, Prise Gemüsebrühe für die richtige Würze dazugeben.
    Pinienkerne kurz in einer Pfanne anrösten und parken. Dann in der Pfanne Bacon anrösten, kurz vor kross Zucker drüber geben und karamellisieren.
    Anrichten!

Oder süße Varianten:

  • Erdnussbutter, Marmelade und Cashews (pder legt noch ein paar Bananenscheiben drauf)
  • Frischkäse mit Heidelbeeren und Chiasamen, ggf. mit einem Klacks Marmelade

 Lasst Eurer Kreativität freien Lauf beim Belegen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0