Schichtdessert à la Steffi

Von erfahrenen Gastessern getestet und mit Note 1 versehen!

Seit ca. 2006 treffen wir uns reihum ca. 3 Mal im Jahr mit insgesamt 3 Paaren zum Brunchen oder sonstigem kulinarischem Genuss. Dieses leckere Rezept hat Steffi beigesteuert, thanks!!!

Die Obstsorten könnt ihr variieren, je nach Saison. Ideales Dessert für Besuch, da es top vorbereitet werden, nur das Schichten erfolgt kurzfristig vor Verzehr.

 

Rein da (für 6 Pers.)

12 EL zerbröselte Amarettinis (2EL pro Glas)

6 EL zerbrochene Baiser

500gr Erdbeeren

200 ml Sahne

2-3 EL Frischkäse

1 Päckchen Vanillezucker

kleine runde Gläser

So geht`´´s:

Amarettinis und Baiser klein bröseln (z.B. in einer Tüte mit dem Nudelholz zerkleinern), Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Sahne und Vanillezucker steif schlagen, Frischkäse vorsichtig unterheben.

Erdbeeren können natur verwendet werden. Als Abwandlung gezuckert mit ein wenig Zitronensaft, optional zusätzlich mit einem Schuss Grand Marnier (z.B.)


Dann kann schon geschichtet werden! Zunächst die Amarettinis in ein Glas geben, darüber eine Schicht Erdbeeren, dann eine Schicht Sahne-Frischkäsecreme, abschließend noch ein eine Schicht Erdbeeren. Als Topping die Baiserkrümel.

 

Wenn zur Hand sieht es nett aus, wenn ihr noch ein Minzblättchen und ein paar Blaubeeren dekorativ drapiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0