Spargel Flammkuchen

Lasse ich unkommentiert bis auf ein MMhhhhh!

 

Rein da:

Flammkuchenteig

7-8 Stangen Spargel (nicht die ganz dicken)
100 ml Schmand

1 halbe Portion fertige Soße Hollandaise (100-150ml)

1 gekochter Schinken

1 Lauchzwiebel

Salz, Pfeffer, Prise Zucker Butter

ggf. Estragon

 

So geht’s:

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Spargel schälen und in ca. 3-4 cm große leicht angeschrägte Stücke schneiden. In eine Pfanne geben und mit ein wenig Wasser, Butter und Zucker sowie Salz leicht köcheln lassen bis die nächsten Schritte erledigt sind. Dann ist der Spargel ein wenig vorgegart.

 

Flammkuchen ausrollen.

Schmand und fertige Soße Hollandaise mischen und bis auf ca. 2 Esslöffel auf den Flammkuchen streichen. Schinken und Lauchzwiebel in kleine Stücke bzw. Rollen schneiden und auf dem Teig verteilen. Die Spargelstücke aus der Pfanne nehmen, abtropfen lassen und auf dem Flammkuchen verteilen. Die restliche Schmand-Soßenmischung auf die Spargelstücke geben, ggf. noch den Estragon darüber geben und ab damit in den Ofen!

Zunächst für ca. 10 Minuten auf der zweiten Schiene von oben, dann weitere 3-5 Minuten das Blech nach ganz unten in den Backofen stellen damit der Boden schön kross wird.

Am Ende mit Salz, Pfeffer abschmecken, fertig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Giuseppe (Montag, 30 Mai 2016 12:36)

    Wow!! Wir lieben Spargel und wir lieben Flammkuchen. Und die Kombination ist einfach herrlich! Tolles Rezept. Danke und liebe Grüße.