perfektes Paar: Spargel und Orange

Diese Kombi macht das Rennen!

Hier gibt es ein Rezept für eine leckere Soße die ihr wie auf dem Foto zu Spargel und Lamm essen könnt, aber ebenfalls auch fantastisch mit Pasta und Spargelstücken kombinieren könnt. So beschreibe ich es dann auch im Rezept…

Rein da:

200 ml Sahne

1 saftige Orange (am besten nicht zu süß)

Fondor oder Gemüsebrühenpulver

6-8 Stangen Spargel (für 2 Personen

Pasta nach Wahl

optional Lammfilet (mit Rosmarin und einer Knoblauchzehe)

Salz, Pfeffer, Prise Zucker

 

So geht’s:

Zunächst Nudelwasser aufsetzen und die Pasta auf den Weg bringen.
Den Spargel schälen und in ca. 3-4 cm große leicht angeschrägte Stücke schneiden. In eine Pfanne geben und mit ein wenig Wasser, Gemüsebrühenpulver, Butter und Zucker sowie Salz je ca 8-10 Minuten köcheln lassen (je nach Spargeldicke).

Orange heiß abwaschen. Von Schale 3-4 fingerbreite Streifen fein abschälen (nur Haut, möglichst ohne weiß, das ist bitter). Orange auspressen und den Saft zusammen mit der Sahne und den Zesten ca. 5 Minuten einkochen lassen. Mit Fondor oder Gemüsenbrühenpulver, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. 
Nudeln abschütten, Spargel aus der Pfanne holen und zusammen mit der Soße vermengen.

 

In Kombi mit Lamm dann das Fleisch auf hoher Stufe mit dem Knoblauch und dem Rosmarin anbraten, vom Herd nehmen und kurz in Alufolie nachgaren lassen bis die Teller angerichtet sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0