Pasta mit Champignon-Sherrysahne

Nudeln vom Vortag und Champignons wollten verputzt werden, da entstand spontan dieses Gericht. Resteessen können so lecker schmecken….

 

Rein da

6 große Champignons (wir hatten weiße)

1 Paket Katenschinkenwürfel (für Veggies einfach weglassen)

3-4 EL Pinienkerne

1 kleine oder mittlere Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 ml Sahne

2 EL geriebenen Parmesankäse

ein Schuss Sherry

Hühnerbrühepulver

 

Und so geht`s

Nudelwasser aufsetzen, Nudeln zugeben.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe grob würfeln. Alles zusammen in der Pfanne scharf anbraten. Salzen, pfeffern. Mit einen Schuss Sherry ablöschen, Sahne und Parmesankäse zugeben und kurz aufkochen.

Alles in einen Topf umschütten und mit dem Pürierstab grob verkleinern. Mit Hühnerbrühepulver und Salz nachwürzen.

Pfanne kurz ausspülen und Pinienkerne (und wer mag Schinkenwürfel) anrösten. Gibt den Crunch in der Soße.

Wir haben das Essen mit der Penne vom Vortag gegessen. Die Pasta haben wir mit Butter knusprig im Topf angebraten, ergab den Extracrunch.

(Für 4 P.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0